Q-Rohr® dfe - flammenlose druckentlastung/explosionsschutz für Abgasleitungen von gasmotoren

Die Situation
Die Stilllegung von Kohlekraftwerken, die Abschaltung von Kernkraftwerken sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen sind Eckpfeiler der Energiewende, die neue Lösungen zur Sicherung der Energiebereitstellung erfordern. Fehlende Leistungen aus Wind- und Solarkraftwerken müssen, z. B. durch Gaskraftwerke, kompensiert werden, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.

Flammenlose Druckentlastung Q-Rohr<sup>®</sup> DFE Onshore
Der wirtschaftlichste Schutz für Gasmotoren: Q-Rohr® DFE onshore.

Die Herausforderung
Bei der Nutzung gasbetriebener Motoren kann sich bei Motorstörungen im Abgastrakt ein brennbares Gas-Sauerstoff-Gemisch bilden, das schlimmstenfalls durch Zündung zu einer Explosion führt. Diese beschränkt sich dann nicht nur auf den Gasmotor, sondern auch auf andere Bauteile sowie Mitarbeiter innerhalb des Generatorengebäudes. Die Energieproduktion sowie die Notstromversorgung liegen  für längere Zeit lahm. Der unplanmäßige Stopp der Gasmotoren bedeutet somit eine große Gefahr für die Netzstabilität und Versorgungssicherheit.

Die Lösung: Q-Rohr® DFE

REMBE® hat seine langjährige Erfahrung im Explosionsschutz ge­nutzt, um ein Schutzsystem speziell für Gasmotoren zu entwickeln. Stillstandszeiten werden auf ein Minimum reduziert und so die Anlagenverfügbarkeit erhöht.

Das Q-Rohr® DFE ermöglicht eine flammenlose Druckentlastung im Generatorengebäude ohne aufwendige Abblasekanäle. Bei einer Explosion treten weder Flammen noch Druck aus, andere Anlagenteile sowie Mitarbeiter im Betriebsgebäude sind optimal geschützt. Die Wiederinbetriebnahme der Anlage ist bereits nach kürzester Zeit möglich und die Energieversorgung gesichert.

Q-Rohr® DFE

Das Q-Rohr® DFE ermöglicht Ihnen eine wirtschaftliche flammenlose Druckentlastung ohne kostenintensive Umbaumaßnahmen wie Wanddurchbrüche.

Ihre Vorteile

  • Schnelle Wiederinbetriebnahme.
  • Hohe Schallreduktionen im Normalbetrieb und Ereignisfall durch den REMBE® Flammenfilter.
  • Vermeidung komplexer Kanalentlastungen und Wanddurchbrüche.
  • 100 % Dichtigkeit, um Erstickungsgefahren auszuschließen.
  • 100 % Entlastungseffektivität.
  • Individuell definierbarer Öffnungsdruck.
  • Korrosionsbeständig durch 100 % Edelstahl.
  • Anschlussflansch nach Normstandard 86044.
  • Keine separaten Sicherheitszonen im Außenbereich nötig.
  • Keine Wartung erforderlich, Sichtprüfung durch technisches Personal ausreichend.

Zertifizierungen

Patente:

DE 38 22 12;
US 7,905,244


Bilder

Flammenlose Druckentlastung Q-Rohr DFE onshore
Der wirtschaftlichste Schutz für Dual-Fuel Motoren:
Q-Rohr® DFE
Technische Informationen und Abmessungen Q-Rohr
Technische Daten
Technische Daten Q-Rohr® DFE entsprechend Norm 86044 Reihe 1/Reihe 2
DN
[mm]
max. H
[mm]
max. C
[mm]
Ø C
[mm]
Ø D [mm] k [mm] Ø d2 [mm] b [mm] Anzahl Schrauben Empf. Schrauben Gewicht
[kg]
Reihe 1 Reihe 2 Reihe 1 Reihe 2 Reihe 1 Reihe 2 Reihe 1 Reihe 2 Reihe 1 Reihe 2 Reihe 1 Reihe 2
200 400 410 350 320 319 280 289 18 18 16 12 8 12 M16 M16 21
300 600 500 450 440 424 395 394 22 18 16 15 12 20 M20 M16 37
400 600 600 550 540 507 495 477 22 18 16 15 16 20 M20 M16 47
500 600 700 650 645 609 600 579 22 18 16 15 20 28 M20 M16 60
600 900 820 770 754 711 700 681 22 18 20 15 20 32 M20 M16 105
700 900 920 870 856 813 800 783 22 18 20 15 24 36 M20 M16 115
800 1200 1020 970 958 915 900 885 22 18 20 15 24 44 M20 M16 150
900 1200 1120 1070 1060 1017 1010 987 22 18 20 15 28 48 M20 M16 175
1000 1400 1220 1170 1162 1119 1110 1089 22 18 20 15 32 52 M20 M16 215
1100 1400 1320 1270 1266 1223 1210 1193 22 18 20 15 32 60 M20 M16 245
1200 1600 1430 1380 1366 1323 1310 1293 22 18 20 15 36 64 M20 M16 300
1300 1600 1530 1480 1466 1423 1410 1393 22 18 20 15 40 68 M20 M16 335
1400 1600 1630 1580 1566 1523 1510 1493 22 18 20 15 40 72 M20 M16 380

Broschüre Explosionsschutz zur Ansicht

Anfrage senden