EVA HighEnd

Steuerung bzw. Auswerteeinheit für C-LEVER® und UNIBAND®

Speziell entwickelte Auswerteeinheit für prozesssichere dynamische Messungen: EVA HighEnd verbindet 40 Jahre REMBE® Messtechnik-Erfahrung mit übersichtlicher, intu­itiver Bedienung, verankert in einem absoluten High­End- Gerät.

Inbetriebnahme und Wartung sind über Fernwartung weltweit möglich.

Funktionsweise

EVA HighEnd speichert und liefert Daten, wie die aktuelle Förderleistung oder die geförderte Gesamtmenge, mit höchster Genauigkeit. Sie bietet einstellbare Ein- und Ausgänge, Zählkontakte sowie die industrieüblichen Schnittstellen RS232, Ethernet und USB, optional auch Profibus DP. Der Abgleich der Messung erfolgt vorzugsweise mit Referenzgewichten. Zusätzliche Berechnungen sind dazu nicht notwendig.

Steuerung EVA HighEnd

Ihre Vorteile

  • Intuitive  Bedienung durch Touchdisplay.
  • Einfache  Integration in bestehende PLC-Systeme: Sämtliche gängigen Kommunikationsschnittstellen sind vorhanden.
  • Leistungsfähige, frei programmierbare Elektronik: Inbetriebnahme durch REMBE® Servicetechniker via Fernwartung.
  • Günstige Wartung: Datenlogger auf USB-Stick, WLAN-Datenübertragung oder GPRS-Fernwartung ersparen Servicetech­niker vor Ort.
Technische Daten EVA HighEnd
Verdrahtung Volle Wheatstone-Brücke mit passiven Anschlüssen (6-Draht-System)
Messsystem Passiv
Min. Brückenwiderstand 43,75 Ohm bei 5 V exc.
Empfindlichkeit 0,1 bis 0,5 μV Mindestspannung
A/D Umwandlungsgeschwindigkeit 1600 Messungen/Sek.
Interne Auflösung 24 Bits (16.777.216 Teile)
Endausschlagsbereich -25 bis +28 mV
Erregerspannung 5 VDC (+2,5 V und -2,5 V, in Bezug auf die interne Erdung)
Linearität < 0,001 % (vom Endausschlag)
Offsite-Drift < ±2 ppm/°C
Drift Messspanne < ±2 ppm/°C
Digitale Filter Digitaler Hochleistungsfilter 1 + 10 Hz
Gesamtfilter 0 bis -50 dB
Speicherbelegung Kalibrierungsdatensicherung per USB möglich, Bewegungsdaten in SRAM mit Batteriepufferung
Echtzeituhr Standard mit NiMh b-Batteriepufferung
Schnittstellen
8 digitale Eingänge Optisch isoliert, 1 Common, 18 bis 36 VDC, PNP oder NPN Eingang 1 normal oder Zählereingang bis zu 8 kHz
8 digitale Ausgänge (kont. Pegel) 8 DA isolierte PhotoMOS Ausgänge, 2 Common max. 36 VDC oder AC, 0,5 A Nominal, 1 A Überspannung (Thermosicherung 0,5 A), PNP oder NPN
1 analoger Ausgang (optional) 1 analoger Ausgang 4 bis 20 mA, 0 bis 20 mA oder 4 bis 24 mA
Stromversorgung 100 bis 240 VAC 50/60 Hz, 15 W max. 24 VDC 15 W max.
RS232 Drucker, ASCII, TP Slave, TP Master, NPV Slave, NPV Master, AMI Master, Hostlink, Viewteq, Hostlink PLC
Ethernet TCP/IP, UDP Layer mit TP-Protokoll
USB Drucker, ASCII und TP Slave, Storage
Profibus (optional) DP Profibus GSD-Datei
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperatur -10 bis +40 °C
Lagertemperatur -20 bis +70 °C
Relative Feuchtigkeit 40 bis 90 %, nicht-kondensierend
Gehäuse für Paneeleinbau
Gehäusematerial Extrudiertes Aluminium, schwarze Pulverbeschichtung
Front gefrästes Aluminium Schwarz eloxiert
Abmessungen
Front B × H × T
Gehäuse B × H ×T
Paneelausschnitt

260 × 191 × 5 mm
220 × 150 × 48 mm
224 × 154 mm
Gewicht Ca. 1,7 kg
Montage-Clips 2
Gummidichtung O-Ring aus Moosgummi
Schutzklasse
Einbauschrank
In Schrank(front) integriert

IP 45
IP 65
Gehäuse für Wand-/Tischmontage
Gehäusematerial Edelstahl
Abmessungen
Front: B × H × T
Gehäuse: B × H× T

240 × 180 × 70 mm
280 × 200 × 70 mm (einschließlich Muttern und Halterung)
Gewicht ca. 2,3 kg
Schutzklasse IP 65
Anfrage senden