Berstscheiben für Kompressoren und Autoklaven (Reaktoren) in LDPE-Produktionen

Die hohen Drücke und Temperaturen in den Autoklaven und zugehörigen Kompressoren bei der Herstellung von LDPE stellen besonders hohe Anforderungen an die verwendeten Druckentlastungsysteme.

REMBE® HPRD Berstscheiben sichern diese Prozesse zuverlässig vor unzulässigem Überdruck. Die HPRD Hochdruckberstscheiben sind einsetzbar für Drücke von bis zu 5000 bar und Temperaturen bis 400°C. Das speziell für diese Anwendung entwickelte Design sichert eine besonders lange Lebensdauer der Berstscheibe und erlaubt niedrigste Bersttoleranzen von      +/- 3% und besser, abhängig vom spezifizierten Berstdruck.

Hochdruckberstscheibe HPRD
Hochdruckberstscheibe HPRD

Für Sie als Betreiber einer LDPE-Anlage bedeutet das

  • Geringere Wartungsintervalle, da die Berstscheibe seltener ausgetauscht werden muss
  • Schnellere Wiederinbetriebnahme durch die Wartungsfreundlichkeit der HPRD
  • Keine Produktionsausfälle beim Betreiben der Anlage unter sehr hoher Last, dank geringster Bersttoleranzen
  • Keine Zusatzkosten beim Wechsel zur HPRD Berstscheibe: wir liefern die Berstscheibe mit dem von Ihnen benötigten Anschluss

Für Sie als Anlagenbauer oder Lizenzgeber zum Bau von LDPE Anlagen bedeutet das

  • Sichere, wartungsarme und langlebige Druckabsicherung als zusätzliches Verkaufsargument
  • Sie arbeiten mit dem führenden deutschen Unternehmen der Branche – das zeugt von Sicherheitsbewusstsein und Know-how
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit: Keine Reklamationen oder Unsicherheiten seitens des Kunden beim eher schwierigen Thema DruckabSICHERung

Wir schützen auch alle Anlagenteile mit geringeren Drücken mit hochwertigen Berstscheiben und einem umfassenden Programm an Zubehör.

Anfrage senden