Berstscheiben für Kompressoren und Autoklaven (Reaktoren) in LDPE-Produktionen

Die hohen Drücke und Temperaturen in den Autoklaven und zugehörigen Kompressoren bei der Herstellung von LDPE stellen besonders hohe Anforderungen an die verwendeten Druckentlastungsysteme.

REMBE® HPRD Berstscheiben sichern diese Prozesse zuverlässig vor unzulässigem Überdruck. Die HPRD Hochdruckberstscheiben sind einsetzbar für Drücke von bis zu 5000 bar und Temperaturen bis 400°C. Das speziell für diese Anwendung entwickelte Design sichert eine besonders lange Lebensdauer der Berstscheibe und erlaubt niedrigste Bersttoleranzen von      +/- 3% und besser, abhängig vom spezifizierten Berstdruck.

Hochdruckberstscheibe HPRD
Hochdruckberstscheibe HPRD

Für Sie als Betreiber einer LDPE-Anlage bedeutet das

  • Geringere Wartungsintervalle, da die Berstscheibe seltener ausgetauscht werden muss
  • Schnellere Wiederinbetriebnahme durch die Wartungsfreundlichkeit der HPRD
  • Keine Produktionsausfälle beim Betreiben der Anlage unter sehr hoher Last, dank geringster Bersttoleranzen
  • Keine Zusatzkosten beim Wechsel zur HPRD Berstscheibe: wir liefern die Berstscheibe mit dem von Ihnen benötigten Anschluss

Für Sie als Anlagenbauer oder Lizenzgeber zum Bau von LDPE Anlagen bedeutet das

  • Sichere, wartungsarme und langlebige Druckabsicherung als zusätzliches Verkaufsargument
  • Sie arbeiten mit dem führenden deutschen Unternehmen der Branche – das zeugt von Sicherheitsbewusstsein und Know-how
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit: Keine Reklamationen oder Unsicherheiten seitens des Kunden beim eher schwierigen Thema DruckabSICHERung

Wir schützen auch alle Anlagenteile mit geringeren Drücken mit hochwertigen Berstscheiben und einem umfassenden Programm an Zubehör.