FARADO® Erdungsüberwachung für FIBC

Bei der Befüllung und Entleerung von flexiblen Schüttgutbehältern wie FIBC im explosionsgefährdeten Bereich ist eine sichere, überwachte Erdung notwendig. Diese wird erreicht, indem zwei Erdungsklammern diagonal an den Laschen des leitfähigen FIBC angebracht werden. Nur auf diese Art wird der Ableitwiderstand des gesamten FIBC gemessen und nicht nur der der Laschen.

Zur überwachten Erdung von FIBC wurde eine besondere Version des FARADO® Erdungsüberwachungssystems entwickelt. Das FARADO®FIBC ist mit zwei speziellen FIBC-Klammern ausgestattet. Zur Verbindung der Klammern mit dem FARADO® System sind unterschiedliche Kabellängen erhältlich.

Anfrage senden